Danke...

sage ich meiner Tochter Katrin, die mir diese Homepage am Ende meiner Arbeitszeit geschenkt hat. Sie hat die ersten Seiten gestaltet, zusammengestellt und veröffentlicht. Dabei bat sie mich, die noch offenen Seiten zu übernehmen und die vorhandenen weiter zu betreuen.
Sie hat mir damit nicht nur eine große Freude gemacht und sich gleichzeitig als Computerfreak geoutet, sondern auch dafür gesorgt, daß ihr Vater am PC stets gut beschäftigt ist.


Die sog. neue Rechtschreibung habe ich nicht übernommen, da ich der Meinung bin, daß die Reform nur ein Zugeständnis an die ist, die es sowieso nicht begriffen haben.
Jedoch ist es möglich, daß sog. Rechtschreibprogramme Korrekturen automatisch durchgeführt haben

 

Zurück zur Startseite